Ernst Paulduro
 
63477 M
aintal

 

 

Fotografien, Bronzeskulpturen und Repro-Plastiken 

 

Die Ausstellung umfasst:

 

 25 Fotografien und Bildcollagen in HALBE-Rahmen von 80 x 60 cm  

 

Panorama-Bildwand 9 x 3 m 

Großformat-Bilder 180 x 120 cm

Saguaro Repro-Plastik 3,6 m

Querschnitts-Modell Saguaro 60 x 40 cm 

Verschiedene Tierskulpturen und Repro-Plastiken 

Flora, Fauna und Landschaften der Sonora-Wüste 

können von uns zusätzlich als Diavortrag 

von 60 bis 90 Minuten Dauer 

 in Überblendtechnik (2 Projektoren)  

z. B. als Eröffnungsvortrag präsentiert werden.

 

Wenn Sie Interesse haben die Ausstellung zu präsentieren,

 setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.


Die Ausstellung gibt mit Fotografien von ungewöhnlichen Landschaften, eindrucksvollen Pflanzen und selten zu beobachtenden Tierarten einen Einblick in die faszinierende Wunderwelt der amerikanischen Sonora-Wüste. Einige Skulpturen von Echsen und Schlangen ergänzen die Ausstellung.


Die Sonora-Wüste erstreckt sich mit einer Gesamtfläche von annähernd 320 000 km²  auf  den Südwesten Arizonas, den Südosten Kaliforniens, in Mexiko nahezu auf die gesamte Halbinsel Baja California und den gleichnamigen Bundesstaat Sonora. Etwa ein Drittel ihrer Fläche liegt in den Vereinigten Staaten von Amerika.



Das vielfältige Erscheinungsbild der Sonora-Wüste reicht von trockenen, sandigen Gegenden, über halbtrockene Gebiete, mit Pinien bewachsenen Bergregionen bis hin zu Uferzonen am Golf von Kalifornien in Mexiko.


Auf Grund der verschiedenen Höhenlagen von Meeresspiegelhöhe bis zu 3000 Meter hohen Bergen, sind die Temperaturen in der Sonora-Wüste sehr unterschiedlich. Juli und August sind mit Tagestemperaturen von teilweise über 40° Celsius die heißesten Monate. Im Winter ist das Klima sehr mild. Frost gibt es in den niederen Lagen selten. Die jährlichen Niederschläge konzentrieren sich im wesentlichen auf zwei Zeiträume, mit mäßigen Niederschlägen in den Wintermonaten und oftmals heftigen Niederschlägen und schweren Gewitterstürmen im Sommer.


Eine erstaunliche Vielzahl verschiedenster Tier- und Pflanzenarten, die sich im Laufe der Evolution an die extremen Bedingungen ihres Lebensraums anpassen konnten, lebt in der Sonora-Wüste.


Eindrucksvolles Wahrzeichen der amerikanischen Sonora-Wüste ist der stattliche, bis 15 Meter große und bis zu acht Tonnen schwere Kandelaberkaktus, der Saguaro, der ein Alter von 200 Jahren erreichen kann.

 

                    WESTLICHE DIAMANTKLAPPERSCHLANGE